Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Polityka Online - Polen | Donnerstag, 20. November 2014

Neuwahl würde Polen international blamieren

Der Leiter des polnischen Landeswahlbüros hat am Mittwoch seinen Rücktritt eingereicht. Medien hatten seinen Rauswurf gefordert, weil aufgrund von IT-Problemen der Ausgang der Kommunalwahlen vom Sonntag immer noch nicht feststeht. Derweil mehren sich die Stimmen aus allen Parteien, dass man die Wahl wiederholen sollte. Bloß nicht, findet der Autor Adam Szostkiewicz auf dem linksliberalen Nachrichtenportal Polityka Online: "Dies wäre ein politischer Skandal und eine technische Blamage internationalen Ausmaßes. Ich kann mich nicht erinnern, dass es in irgendeinem demokratischen europäischen Staat je dazu gekommen wäre. So etwas kam mal in der Ukraine nach der 'orangefarbenen Revolution' vor. Das war aber eine Ausnahme. In Polen werden die Stimmen ja noch nicht lange mit Hilfe von Computern ausgezählt. Und gerade bei Wahlen kochen die Emotionen besonders hoch. Es kann zu Fehlern kommen, dennoch verstößt das nicht gegen die demokratischen Spielregeln. ... Nur in autoritären Systemen gibt es keine Fehler bei Wahlen."

» zur gesamten Presseschau vom Donnerstag, 20. November 2014

Weitere Inhalte