Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Hotnews - Rumänien | Montag, 3. November 2014

Ponta bringt Auslandsrumänen um Wahlrecht

Nach der ersten Runde der rumänischen Präsidentschaftswahl am Sonntag ziehen Premier Victor Ponta und sein rumäniendeutscher Herausforderer Klaus Johannis in die Stichwahl. Die eigentliche Nachricht sind für das Nachrichtenportal Hotnews aber die Berichte, dass vielen Auslandsrumänen die Stimmabgabe verwehrt blieb: "Aus London, Brüssel, Paris und München haben uns viele Nachrichten von empörten Wählern erreicht. Auch nach stundenlangem Warten konnten sie nicht abstimmen. Das gab es noch nie. Es gab zu wenige Wahllokale, und die hatten zu wenig Personal. ... Habt Ihr [die Ponta-Regierung] wohl Angst vor der Stimme der Rumänen im Ausland, so dass Ihr ihnen das Wahlrecht verweigert? Ihr wisst, anders als die Wähler im Land könnt Ihr diese Wähler nicht kaufen, nicht manipulieren, nicht belügen. ... Wegen Euch erscheint Rumänien nun nach außen wie ein Entwicklungsland, das unfähig ist, einen banalen Wahlprozess zu organisieren. ... Die Wahl-Organisatoren sollten vor Gericht gebracht werden."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 3. November 2014

Weitere Inhalte