Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Corriere della Sera - Italien | Dienstag, 14. Oktober 2014

Ankara zum Eingreifen zwingen

Die Anti-Terror-Koalition muss Ankara unbedingt zum Eingreifen gegen den IS bewegen, fordert der Philosoph Bernard-Henri Lévy in der liberal-konservativen Tageszeitung Corriere della Sera: "Kobane wird fallen. Es ist das Opfer Erdoğans, der sich verrechnet hat und mit dem Feuer spielt. Offenbar hat er sich bei der Wahl zwischen dem IS und den Kurden für die Terrorgruppe entschieden. ... Doch die Türkei muss in die Pflicht genommen werden. Erdoğan, dessen Urteilskraft von der Furcht vor einem Kurdenstaat vor seiner Haustür beeinträchtigt ist, muss daran erinnert werden, dass der IS auch sein Feind ist und dass Kobane auch sein Ende bedeuten kann. Es muss ihm gesagt werden, dass der Kampf gegen den IS die allerletzte Gelegenheit ist, um die Verlässlichkeit der Türkei innerhalb des Verteidigungsbündnisses zu beweisen. … Sollte die Türkei zum dritten Mal die Gelegenheit versäumen [wie 1991 und 2003 im Irak], müsste ihr Verbleib in der Nato in Frage gestellt werden."

» zur gesamten Presseschau vom Dienstag, 14. Oktober 2014

Weitere Inhalte