Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Delo - Slowenien | Donnerstag, 18. September 2014

USA beschworen Geister des IS selbst herauf

Die USA haben seit August mehr als 160 Luftangriffe auf Stellungen der Dschihadistengruppe Islamischer Staat im Irak geflogen. Doch der Vormarsch der Terrormiliz ist auch Folge der US-Außenpolitik, erinnert die linksliberale Tageszeitung Delo: "Die Folgen der US-Außenpolitik im Nahen Osten sind das Auseinanderbrechen des Irak, der brutale Bürgerkrieg in Syrien, die arabischen Revolutionen und Konterrevolutionen, die sozio-ökonomischen Tragödien in der Region, der Kreuzzug gegen den Islam im Namen des Kampfs gegen den Terrorismus, der erzwungene Kampf zwischen Sunniten und Schiiten. Auch das Zeichnen einer neuen regionalen Landkarte. ... Die Tatsache, dass Konzerne, Länder, das Militär und ethnische Gruppen den Kampf um Energiequellen und vor allem ums Wasser beherrschen, ist der wesentliche Antrieb moderner Konflikte."

» zur gesamten Presseschau vom Donnerstag, 18. September 2014

Weitere Inhalte