Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Neue Zürcher Zeitung - Schweiz | Donnerstag, 21. August 2014

Deutschland hat Angst, Großmacht zu sein

Deutschland muss endlich anerkennen, dass es außenpolitisch eine Großmacht ist, fordert die liberal-konservativen Neuen Zürcher Zeitung mit Blick auf die BND-Spionage gegen die Türkei und die Entscheidung Berlins, Waffen für den Kampf gegen IS zu liefern: "Deutschland ist seit der Wiedervereinigung eine europäische Großmacht, es ist der ökonomische Anker der EU und deren politisches Schwergewicht. Nur wahrhaben will es dies nicht. Berlin scheut deshalb den Einsatz von Spionen und die Lieferungen von Waffen ... Verwundert reiben sich alle die Augen, wenn die Partner heute andere Erwartungen an Deutschland hegen als vor 1989 ... In Berlin führt man indes wieder einmal eine Debatte über die Notwendigkeit einer 'neuen', also selbstbewussteren und robusteren Aussenpolitik. Dabei sind die Defizite, aber auch die unbestreitbaren Stärken zur Genüge bekannt. Ein Rezept für den Anfang wäre ganz einfach: weniger Heuchelei und mehr Berechenbarkeit."

» zur gesamten Presseschau vom Donnerstag, 21. August 2014

Weitere Inhalte