Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Adevârul - Rumänien | Donnerstag, 26. Juni 2014

Bettelverbot hilft nicht gegen Norwegens Armut

Das norwegische Parlament berät derzeit über ein Gesetz, dass das Betteln ab 2015 landesweit verbieten soll. Ab dem 1. Juli sollen Städte und Gemeinden bereits eigenständig darüber entscheiden dürfen. Die in Norwegen lebende rumänische Unternehmerin Cristiana Moldovan spricht sich im Blog der liberal-konservativen Tageszeitung Adevărul gegen das Gesetz aus: "Während die aktuelle [bürgerliche] Regierung meint, dass ein Verbot die Taschendiebe nach Hause treibt, geht die Opposition genau vom Gegenteil aus. ... Sie meint, dass das Bettelverbot enorme soziale Probleme schaffen wird, die zu Diebstählen und Straßenraub führen. Auch wenn Norwegen ein reiches Land ist, es hat Drogensüchtige und Obdachlose. Sie könnten in die Kriminalität getrieben werden, wenn sie keine Möglichkeit mehr haben, Geld zu erbetteln. ... Im Grunde genommen ist ein Bettler ein armer Mensch, der fürs Überleben an das Mitleid der anderen appelliert. Wir können Armut nicht verbieten, aber wir können sie mildern."

» zur gesamten Presseschau vom Donnerstag, 26. Juni 2014

Weitere Inhalte