Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

De Volkskrant - Niederlande | Mittwoch, 11. Juni 2014

Brasilien ist erwachsen geworden

Kurz vor der Eröffnung der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien erlebt das Land fast täglich Proteste und Demonstrationen. Die Fifa sollte die WM-kritische Haltung der Brasilianer als Warnzeichen ernst nehmen, kommentiert die linksliberale Tageszeitung De Volkskrant: "Die Organisation wird rund acht Milliarden Euro kosten, mehr als bei den beiden vorigen Turnieren zusammen. Die Vorbereitungen der WM gingen mit so viel Geldverschwendung, Unfällen, Zwangsräumungen und anderem Elend einher, dass nur 48 Prozent der Brasilianer wirklich hinter der WM stehen. Zur Unzufriedenheit trägt auch bei, dass die Fifa einen so hohen Teil der Einkünfte in die eigene Tasche steckt. Dass sogar die Bewohner dieses Fußball liebenden Landes WM-skeptisch wurden, muss eine Warnung für den Fußballbund sein. Dennoch sind die Proteste auch ein Zeichen, dass Brasilien erwachsen geworden ist, mit einem Mittelstand, der seine Stimme erhebt und den das Schicksal der weniger glücklichen Brasilianer nicht kalt lässt."

» zur gesamten Presseschau vom Mittwoch, 11. Juni 2014

Weitere Inhalte