Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Diena - Lettland | Dienstag, 10. Juni 2014

Bei dem Lebensstandard kehren Letten nicht heim

Die Zahl der Einwohner Lettlands ist im Juni zum ersten Mal unter zwei Millionen gesunken. Statt ständiger Versprechungen, dass die Auswanderer zurückkehren werden, sollte die Politik lieber Taten sprechen lassen, fordert die liberale Tageszeitung Diena: "Die Realität ist anders und viele spüren keine wirtschaftliche Erholung. Der Unterschied zwischen dem Lebensstandard in Lettland und dem in den Migrationszielländern ist riesig, hier funktioniert das Programm der Rückwanderung nicht. Schöne Worte und Versprechen ohne Verbesserung der wirtschaftlichen Situation nutzen auch nicht viel. Im letzten Jahr, als die Krise schon längst vorbei war, haben immer noch 22.000 Letten das Land verlassen. ... Die Lebensfähigkeit der Nation ist vom Überleben der Menschen abhängig. Und ein entscheidender Faktor ist hier die Wirtschaft. Bei der Parlamentswahl im Oktober wird Krisenmanagement zum wichtigen Thema. Jede Partei muss diesmal die Frage beantworten: Was wurde gemacht, damit die Letten nicht das Land verlassen?"

» zur gesamten Presseschau vom Mittwoch, 11. Juni 2014

Weitere Inhalte