Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Pravda - Slowakei | Dienstag, 15. April 2014

Kiew ist hilflos und überfordert

Das Angebot Kiews über ein Referendum wird kaum etwas an der verfahrenen Lage in der Ukraine ändern, an der die derzeitige Führung eine Mitschuld trägt, meint die linke Tageszeitung Pravda: "Die Regierung in Kiew befindet sich an der Schwelle zu einer tödlichen Spirale. Jeder weitere Schritt kann katastrophale Folgen haben. Wenn die Behörden zulassen, dass in der Ostukraine bewaffnete Anarchie herrscht, bei der 'prorussische' und 'prowestliche' Gruppen ihre Rechnungen begleichen, bestätigt sich, dass der ukrainische Staat nicht einmal seine Grundaufgaben bewältigen kann. Freilich stehen an der nahen Grenze auch 40.000 russische Soldaten zur Intervention bereit. ... Wenn Übergangspräsident Alexander Turtschinow jetzt ein Referendum über die Ukraine zusammen mit den Präsidentschaftswahlen am 25. Mai anbietet, kann er womöglich die Erwartungen einiger unzufriedener Menschen erfüllen. Doch die Gefahr einer Teilung des Landes, ob unter direkter oder indirekter Beteiligung Putins, besteht weiter."

» zur gesamten Presseschau vom Dienstag, 15. April 2014

Weitere Inhalte