Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Corriere della Sera - Italien | Donnerstag, 6. März 2014

Europawahl: Italiens Linke verspielt erneut Chance

Die italienische Liste "Das andere Europa mit Tsipras" hat am Mittwoch die Namen ihrer Kandidaten für die Europawahl veröffentlicht. Die Liste geht auf den Aufruf von sechs Intellektuellen an Italiens linke Parteien zurück, gemeinsam für ein neues Europa zu kämpfen. Da unter den Kandidaten nur einer der ursprünglichen Unterzeichner ist, scheint es bei guten Vorsätzen zu bleiben, bedauert die liberal-konservative Tageszeitung Corriere della Sera: "Der linke Hang zum Sektierertum scheint so stark und unverbesserlich zu sein, dass auch diese Chance versäumt zu werden droht. Kaum war die Idee geboren, die versprengte und deprimierte Linke im Schlepptau von Alexis Tsipras zu vereinen, da begann man schon, sie zu versenken …. Erst springt [Schriftsteller und Mitinitiator] Andrea Camilleri ab, dann kommt die befremdliche Nachricht, die Kandidatur namhafter Intellektueller sei nur als Aufruf gemeint gewesen, um Stimmen zu gewinnen, derweil keiner von ihnen wirklich die Absicht habe, EU-Abgeordneter zu werden. Das zeugt nicht gerade von Respekt gegenüber der Intelligenz und der Wahlmöglichkeit der Wähler."

» zur gesamten Presseschau vom Donnerstag, 6. März 2014

Weitere Inhalte