Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Slobodna Dalmacija - Kroatien | Mittwoch, 26. Februar 2014

Kroatischer Generalstreik echter Warnschuss

Mit einem zweistündigen Generalstreik haben am Dienstag landesweit über 70.000 Kroaten gegen die angekündigte Änderung des Arbeitsgesetzes protestiert. Weitere Protestaktionen sind angekündigt. Wenn die Regierung nicht reagiert, drohen bosnische Verhältnisse, fürchtet die liberale Tageszeitung Slobodna Dalmacija: "In Zagreb blieben die Straßenbahnen stehen, in Split die Busse, der Schulunterricht wurde unterbrochen und es ertönten Autohupen und Fabrik-Sirenen. Nicht viel, aber immerhin etwas. ... Doch die Regierung macht weiter mit den geplanten Änderungen, als sei nichts geschehen. Sie haben wohl die Lektion aus Bosnien und Herzegowina vergessen: nämlich was aus einem - angeblich isolierten - Arbeiteraufstand entstehen kann. Der gestrige Streik war nur ein Vorgeschmack auf etwas Größeres, was unausweichlich folgen wird, wenn sich Regierung und Gewerkschaften nicht einigen. Dann wird sich die 'Straße' einmischen."

» zur gesamten Presseschau vom Mittwoch, 26. Februar 2014

Weitere Inhalte