Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Corriere della Sera - Italien | Dienstag, 4. Februar 2014

Paris tut gut daran, Familiengesetz zu kippen

Einen Tag nach einer Großdemonstration gegen das geplante neue Familiengesetz hat die französische Regierung die Initiative am Montag auf Eis gelegt. Das Gesetz sollte unter anderem die rechtliche Stellung von Stiefeltern verbessern, Kritiker fürchteten indes, dass etwa Leihmutterschaften legalisiert werden könnten. Der Rückzug ist eine kluge Entscheidung, lobt die liberal-konservative Tageszeitung Corriere della Sera: "Ein Schritt, der als Zeichen der Schwäche ausgelegt werden könnte, doch eher vom gesunden Menschenverstand diktiert scheint. Nicht nur, weil die Materie heikel ist, sondern auch, weil so vermieden wird, die durch gravierendere gesellschaftliche und wirtschaftliche Probleme ohnehin angespannte Atmosphäre weiter aufzuheizen. … Nicht nur ein reaktionäres und homophobes Frankreich ist auf die Straße gegangen, sondern auch ein Frankreich, das die sehr französische Tendenz, alles gesetzlich regeln zu wollen, für unerträglich hält und sich gegen die Unsitte wendet, private Entscheidungen der Bürger Normen zu unterwerfen und somit direkt der staatlichen Sphäre unterzuordnen."

» zur gesamten Presseschau vom Dienstag, 4. Februar 2014

Weitere Inhalte