Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Diena - Lettland | Samstag, 30. November 2013

Lettland droht machtlose Regierung

Lettland braucht nach dem Rücktritt von Premier Valdis Dombrovskis infolge des Supermarkt-Einsturzes eine neue Regierung. Doch die wird bis zur Parlamentswahl Anfang Oktober 2014 wohl nicht mehr viel verändern, glaubt die Tageszeitung Diena: "Jetzt müssen die Koalitionspartner eine neue Regierung bilden. Diese wird sich von der alten nicht großartig unterscheiden. Die neuen Minister werden nur ein paar Monate im Amt sein und dann findet auch schon die nächste Parlamentswahl statt. Die neue Regierung wird die Zeit bis zur Wahl ruhig abwarten. Und die Koalitionspartner werden lediglich zweit- oder drittrangige Politiker delegieren, um ihre besten Kandidaten vor der Parlamentswahl zu schützen. Jedenfalls wird Lettland die nächsten sechs bis acht Monate eine schwache Regierung haben und die Frage ist, ob die Öffentlichkeit dies so akzeptiert."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 2. Dezember 2013

Weitere Inhalte