Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Newsweek Polska - Polen | Dienstag, 12. November 2013

Anti-russische Randale schadet Polen

Am Rande von Kundgebungen zum polnischen Unabhängigkeitstag haben Nationalisten am Montag in Warschau vor der russischen Botschaft randaliert. Dabei flogen auch Feuerwerkskörper in Richtung des Gebäudes. Die Ausschreitungen werfen kein gutes Licht auf Polen, fürchtet das neutrale Nachrichtenmagazin Newsweek Polska: "Die Frage der Sicherheit von Botschaften ist schon eine gewichtige Sache. Und zwar ganz besonders dort, wo eine so heikle Fahne weht wie die russische. Das ist dann schon nicht mehr unsere innere Angelegenheit. Ein Land, das nicht in der Lage ist, Botschaften vor einem aggressiven Mob zu schützen, kann man nicht ernst nehmen. So etwas gibt es in Städten wie Bagdad, Teheran oder Mogadischu, aber nicht in den Hauptstädten europäischer Staaten. Und das umso mehr, weil es hier um die Grundlage unserer Politik gegenüber unserem östlichen Nachbarn geht. Wir müssen unbedingt glaubwürdig sein. Doch nach den Krawallen bei der Fußball-EM im vergangenen Jahr war jetzt erneut aus Warschau zu hören: Russen, wir mögen euch hier nicht."

» zur gesamten Presseschau vom Dienstag, 12. November 2013

Weitere Inhalte