Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Neue Zürcher Zeitung - Schweiz | Freitag, 25. Oktober 2013

Europa braucht Washington noch immer

Trotz aller berechtigten Empörung sollten die Europäer bei der Aufarbeitung der Späh-Affäre auf die Diplomatie setzen, rät die liberal-konservative Neue Zürcher Zeitung: "Kurzfristige Emotionen sind das eine, langfristige Interessen das andere. Auch nach dem Ende des Kalten Kriegs benötigen die transatlantischen Partner einander. Wegen einer Räubergeschichte die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen auszusetzen, wie dies der notorische Dampfplauderer und SPD-Vorsitzende Gabriel fordert, wäre mehr als töricht. Auch wissen die Europäer nur zu gut, dass sie auf den von Amerikas Streitkräften und den Nachrichtendiensten aufgespannten Schutzschirm angewiesen sind. Ohne die Drohnen und Satelliten der USA wäre etwa die französische Invasion in Mali nicht so glatt verlaufen. Washington muss sich allerdings auch daran erinnern, dass schier unbegrenzte Rechnerkapazitäten und moderne Spionage-Software politische Klugheit und Fingerspitzengefühl nicht ersetzen können."

» zur gesamten Presseschau vom Freitag, 25. Oktober 2013

Weitere Inhalte