Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Le Figaro - Frankreich | Montag, 26. August 2013

Ayrault hat Realitätssinn völlig verloren

Auf einer Konferenz der französischen Sozialisten in La Rochelle hat Premier Jean-Marc Ayrault am Wochenende Kritik zurückgewiesen, wonach seine Regierung für die hohe Steuerbelastung der Franzosen verantwortlich sei. Die konservative Tageszeitung Le Figaro kritisiert seine Politik: "Jean-Marc Ayrault hat den Sinn für das Lächerliche, aber nicht für die Realität. Wie kann er die Franzosen zum Träumen auffordern, während er sie mit Steuererhöhungen traktiert? Wie kann er sie an eine neue Welt glauben lassen, während er einen ebenso veralteten wie gefährlichen Sozialismus vertritt? Die intellektuelle Trägheit ist sein Markenzeichen. Die Arbeitslosigkeit wächst, das Defizit steigt, die Wettbewerbsfähigkeit sinkt, die Kriminalität explodiert, das Schulwesen bricht zusammen, das soziale System ist krank - und die einzige Antwort sind höhere Steuern. Anstatt zu sparen und unser Modell in Frage zu stellen, das völlig am Ende ist, verlangt Jean-Marc Ayrault von den Franzosen, für seine eigenen Fehler und seinen Reformunwillen zu bezahlen."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 26. August 2013

Weitere Inhalte