Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Le Soir - Belgien | Mittwoch, 10. Juli 2013

Reformeifer beflügelt Belgien

Belgien hat Anfang vergangener Woche einen Sparhaushalt verabschiedet, mit dem im laufenden Jahr 750 Millionen Euro eingespart werden sollen, 2014 mehr als zwei Milliarden. Wenige Tage später kündigte König Albert II. seine Abdankung an. Die liberale Tageszeitung Le Soir freut sich darüber, dass Belgien offenbar den Weg der Reformen eingeschlagen hat: "Seit dem ersten Juli vergeht nicht ein Tag, ohne dass [Premier] Elio Di Rupo dem Königreich eine gute Nachricht bringt. Eine nie dagewesene Abfolge von Ereignissen hat ein positives, fast euphorisches Klima in Belgien geschaffen, dem man noch vor zwei Jahren den Untergang prophezeite. Sicher weist unser Land noch immer ein Defizit auf, die Staatsverschuldung ist wieder auf über 100 Prozent gestiegen, die Krise ist noch da. Dennoch muss man anerkennen, dass die vergangenen zehn Tage für das Land erfreulich waren. Die Parteien aus dem Norden und dem Süden, von rechts und links, aus der Regierungsmehrheit und der Opposition, haben bewiesen, dass sie trotz der bevorstehenden Wahlen noch Kompromisse schließen können."

» zur gesamten Presseschau vom Mittwoch, 10. Juli 2013

Weitere Inhalte