Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

România Liberâ - Rumänien | Freitag, 22. März 2013

Plagiator Ponta ist eine Zumutung für Rumänien

Der rumänische Premier Victor Ponta darf seinen Doktortitel behalten, obwohl ihm wissenschaftliche Gremien ein massives Plagiat in seiner Arbeit nachgewiesen haben. Das berichten rumänische Medien und beziehen sich dabei auf das Bildungsministerium, das in dieser Angelegenheit das letzte Wort hat. Die Tageszeitung România Liberă lässt ihrem Unmut freien Lauf: "Empört euch! Empört euch darüber, dass Herr Ponta seinen Doktortitel in Rechtswissenschaften behalten darf, obwohl die Universität Bukarest, die ihm den Titel verlieh, [in einem Rechtsgutachten vom Oktober] erklärte, dass es sich hier um ein Plagiat handelt. Der Gipfel ist, dass ihm die Uni den Titel [laut Gesetz] nicht aberkennen darf! Empört euch darüber, dass der Regierungschef des Landes geistigen Diebstahl begangen hat. Er steht im Fernsehen bestens da, wird sogar für das Präsidentenamt gehandelt, während der Mann, der den Mut hatte, ihm die Stirn zu bieten - der Rektor der Universität Bukarest, Mircea Dumitru - bestenfalls ignoriert und schlimmstenfalls durch den Schmutz gezogen wird."

» zur gesamten Presseschau vom Freitag, 22. März 2013

Weitere Inhalte