Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Libération - Frankreich | Mittwoch, 30. Januar 2013

Politik muss das Ruder übernehmen

Die schnellen Erfolge des französischen Militäreinsatzes in Mali dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Land und die gesamte Region nun einer politischen Lösung bedürfen, mahnt die linksliberale Tageszeitung Libération: "Die erste Phase der Operation Serval geht wie ein Blitzkrieg zu Ende: Innerhalb von 19 Tagen hat ein schwacher und unsichtbarer Feind aufgegeben, ohne dass er seine Festungen, in denen gestern noch sein barbarisches Gesetz regierte, wirklich verteidigt hat. François Hollande hat es geschafft, der Unentschlossenheit, die man ihm unterstellte, und der Verstrickung, die man ihm prophezeite, entschlossene Reaktionen und Effizienz entgegenzusetzen. … Es gibt keine militärische Lösung für die Krise in Mali - die Politik muss dringend das Ruder übernehmen … Man muss nicht nur den Staat, die Institutionen und die Armee wieder aufbauen, sondern auch die Frage der [nach Autonomie strebenden] Tuareg behandeln, denn anders ist es unmöglich, die Terroristen zu isolieren. Frankreich und Europa können dabei gewiss helfen, aber im Prinzip ist dies vor allem eine wichtige afrikanische Angelegenheit."

» zur gesamten Presseschau vom Mittwoch, 30. Januar 2013

Weitere Inhalte