Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Delo - Slowenien | Mittwoch, 30. Januar 2013

In Ägypten ist neue Diktatur geboren

Bei heftigen Unruhen in Ägypten gegen Präsident Mohammed Mursi sind in den vergangenen Tagen mehr als 50 Menschen getötet worden. Mursi verkürzte deshalb seine für Mittwoch geplante Deutschlandreise, den für Freitag angesetzten Frankreichbesuch sagt er ab. Der Präsident zeigt nun sein wahres autokratisches Gesicht, kritisiert die linksliberale Tageszeitung Delo: "Der zweite Jahrestag der Aufstände in Ägypten, die die Welt aufgerüttelt und den erniedrigten Massen weltweit die Hoffnung gebracht haben, dass es doch möglich ist, sich gegen angeblich unzerstörbare totalitäre Regime aufzubegehren, bringt keine guten Neuigkeiten. Im Gegenteil: Mohammed Mursi ist politisch um einiges stärker, als es Hosni Mubarak in den letzten Wochen seiner Herrschaft war. Mursi, der die säkulare Opposition taktisch isoliert hat, wird von der riesigen Maschinerie der Muslimbruderschaft unterstützt. Diese hat in großen Teilen der arabischen Welt fast 80 Jahre auf ihre 'historische Chance' gewartet. Jetzt ist diese Chance gekommen und die Brüder werden diese Gelegenheit, auch um den Preis zahlreicher Menschenleben, nicht vorbeiziehen lassen. "

» zur gesamten Presseschau vom Mittwoch, 30. Januar 2013

Weitere Inhalte