Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Der Standard - Österreich | Freitag, 25. Januar 2013

Commonwealth kann die EU nicht ersetzen

Großbritanniens hervorragende internationale Stellung durch die Einbindung in die Commonwealth-Gemeinschaft kann die Beziehung zur EU nicht ersetzen, meint der britische Historiker und Publizist Timothy Garton Ash, der sich zur Zeit in Indien aufhält, in der linksliberalen Tageszeitung Der Standard: "Camerons Rede in Mumbai zu hören ist eine besonders surreale Erfahrung. Hier in Indien hört man von einer Vorliebe für London als Ort zu leben und Geschäfte zu machen, von Bewunderung für britische Universitäten, ... einiger Bindung an britische Traditionen der Literatur, einer guten Regierung und gutem Recht. Überhaupt kein Echo findet die neue Tory-Idee, dass eine 'besondere Beziehung' zwischen Großbritannien und Indien, Großbritannien und dem ganzen Commonwealth, irgendein Ersatz für Großbritanniens Platz in Europa sein könnte, oder Indiens Verhältnis zu Europa als Ganzes. Indien verfolgt wie Großbritannien seine eigenen nationalen Interessen, zuallererst in der Nachbarschaft. Wenn Cameron das noch nicht weiß, wird er es bei seinem nächsten Besuch hier hören."

» zur gesamten Presseschau vom Freitag, 25. Januar 2013

Weitere Inhalte