Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

De Morgen - Belgien | Mittwoch, 27. Juni 2012

Umbau der Euro-Zone ist Schritt aus der Krise

Die Vorschläge von EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy zum Aufbau einer echten Fiskalunion verheißen Hoffnung, meint die linksliberale Tageszeitung De Morgen: "Der ultimative Befreiungsschlag, um Europa aus der Krise zu katapultieren, wird es vielleicht nicht. Doch es kann ein großer Schritt in die richtige Richtung gemacht werden. Dass Europa künftig selbst bestimmen kann, wie viel ein Land jährlich ausgeben darf, und Mitgliedsstaaten zwingen kann, ihren Haushalt anzupassen, wäre nichts weniger als eine kleine Revolution. Langfristig muss eine wirkliche Haushaltsunion sogar mit einer Art europäischem Finanzministerium funktionieren. Dass zugleich eine einzige Aufsichtsbehörde für einige tausend europäische Banken eingerichtet werden soll, ist nur logisch. Denn wenn die EU am Ende zahlt, kann sie genauso gut gleich die Kontrolle übernehmen."

» zur gesamten Presseschau vom Mittwoch, 27. Juni 2012

Weitere Inhalte