Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel / Auswahl

Der Tagesspiegel - Deutschland | Montag, 26. März 2012

Saarland ist das Politlabor Deutschlands

Die Wahlen im Saarland am Sonntag hat die bisherige Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) für sich entschieden. Die CDU-Frau wird die angekündigte große Koalition mit der SPD anführen. Was dort im kleinen geschieht, kann auch im Bund passieren, meint der liberal-konservative Tagesspiegel: "Die CDU unter AKK bekommt so viele Prozente wie die Union unter der Kanzlerin, die SPD so viel wie unter irgendeinem Kanzlerkandidaten, die Linke mal mehr, mal weniger, die Grünen bangen um ihr Wahlziel, die Piraten werden endgültig zu Freibeutern des Parlamentssystems, und die FDP - was war das noch mal? Wie im Saarland, so kann es auch im Bund kommen, in der Grundtendenz - inklusive sinkender Wahlbeteiligung; und darum ist das Saarland kein zu vergessender Herrgottswinkel, in dem 'gut gess' das Wichtigste ist, sondern ein Politlabor. ... Die SPD hat es wieder nicht geschafft ... und das zum wiederholten Mal unter Heiko Maas. Dabei ist der doch nett und kompetent. Aber er war der Amtsinhaberin politisch wohl zu ähnlich, mitsamt seiner Partei. Was das der SPD im Bund sagt? Sie gilt nicht mehr als das zu wählende Original, wenn die CDU sozialdemokratisch wird."

» zur gesamten Presseschau vom Montag, 26. März 2012

Weitere Inhalte