Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel




Salzburger Nachrichten



Die Salzburger Nachrichten zählten lange Zeit zu den wichtigsten Qualitätszeitungen Österreichs. In den vergangenen Jahren haben sie außerhalb des Bundeslandes Salzburg jedoch an Bedeutung verloren. Die SN verpflichten sich in ihrer Blattlinie einem christlichen und liberalen Weltbild. Die Zeitung befindet sich in Familienbesitz.

Medium: Tageszeitung
Politische Ausrichtung: christlich
Auflage: 86.000 (2014)
Erscheinungsweise: Montag bis Samstag
Visits pro Monat: 1.000.000 - 5.000.000
Online-Bezahlmodell: Alle Inhalte kostenfrei

Standort der Redaktion: Salzburg, Österreich
Herausgeber / Verlag: Salzburger Nachrichten Verlagsgesellschaft m.b.H. & Co KG / Herausgeber: Maximilian Dasch
Verbreitungsgebiet: landesweit
Gründungsjahr: 1945

Karolingerstraße 40, 5020 Salzburg
Telefon: 0043 662 8373 0
E-Mail: redaktion@salzburg.com
Internet: http://www.salzburg.com
Twitter: @salzburg_com

RSS Die Texte von "Salzburger Nachrichten" als RSS-Feed abonnieren

In der europäischen Presseschau von euro|topics wurden bisher 16 Artikel aus diesem Medium zitiert.

Alle Treffer auswählen

 

1.  Salzburger Nachrichten - Österreich | 21.07.2015

Iran-Deal auch Erfolg der EU-Diplomatie

Das Atomabkommen mit dem Iran ist nach Ansicht der christlich-liberalen Salzburger Nachrichten auch dem Europäischen Auswärtigen Dienst zu verdanken, an deren Spitze EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini ... » mehr

2.  Salzburger Nachrichten - Österreich | 05.05.2015

Briten müssen ihre Zukunft in der EU klären

Die Frage eines EU-Austritts Großbritanniens wird nach der Wahl - egal wie sie ausgeht - ein Thema bleiben, erwartet die christlich-liberale Tageszeitung Salzburger Nachrichten: "Mit ... » mehr

3.  Salzburger Nachrichten - Österreich | 08.12.2014

Postrassismus war nur Illusion

In den USA hängt es tatsächlich auch von der Hautfarbe des Opfers ab, ob eine Tat geahndet wird oder nicht, konstatieren die konservativen Salzburger Nachrichten: ... » mehr

4.  Salzburger Nachrichten - Österreich | 17.07.2013

Bushido-Bann bringt gar nichts

Der Song Stress ohne Grund, in dem der deutsche Rapper Bushido auftritt, darf in Deutschland ab Montag nur noch an Erwachsene verkauft werden, weil er nach Einschätzung ... » mehr

5.  Salzburger Nachrichten - Österreich | 04.06.2013

Politiker als Katastrophenhelfer unglaubwürdig

Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann ist am Montag in das Hochwassergebiet in Oberösterreich gereist, seine deutsche Amtskollegin Angela Merkel hat am heutigen Dienstag die überflutete Stadt ... » mehr

6.  Salzburger Nachrichten - Österreich | 25.03.2013

Endlich wird eine Bank geschlossen

Zypern muss für das Hilfsprogramm seinen Bankensektor umstrukturieren und verkleinern. Das zweitgrößte Geldhaus des Landes, die Laiki Bank, wird abgewickelt, das größte, die Bank of Cyprus, ... » mehr

7.  Salzburger Nachrichten - Österreich | 01.03.2013

Pleite gehen lassen statt Boni streichen

Die am Donnerstag beschlossene Deckelung von Banker-Boni hat bloß symbolische Bedeutung und ist reiner Populismus, urteilt die christlich-liberale Tageszeitung Salzburger Nachrichten und plädiert dafür, Banken ... » mehr

8.  Salzburger Nachrichten - Österreich | 03.08.2012

Annans Rücktritt ist Schande für die UN

Kofi Annan hat am Donnerstag seinen Rücktritt als Syrien-Sondergesandter der UN und der Arabischen Liga erklärt. Annans Mission ist nicht nur gescheitert, sie hat dem ... » mehr

9.  Salzburger Nachrichten - Österreich | 09.05.2012

Die alten Parteien müssen weg

Die griechischen Traditionsparteien Nea Dimokratia und Pasok sollten sich so schnell wie möglich auflösen, fordert die christlich-liberale Tageszeitung Salzburger Nachrichten, denn sie sind verantwortlich "dafür, ... » mehr

10.  Salzburger Nachrichten - Österreich | 24.03.2012

Europa schrumpft sich krank

Schlechte Konjunkturprognosen haben den deutschen Aktienindex Dax Ende vergangener Woche dramatisch sinken lassen. Trotz angeblicher Entspannung der Finanzlage in Europa drohen die Wirtschaftsmotoren Deutschland und ... » mehr

 

Weitere Inhalte