Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel




Politiken



Zwei Journalisten und ein Mann mit Finanzverstand gründeten 1884 die Tageszeitung Politiken. Unter Chefredakteur Henrik Cavling wurden 1905 die Chroniken eingeführt, in denen Schriftsteller und Wissenschaftler frei ihre Meinung äußern konnten und für breite Debatten sorgten. Mit der liberal-konservativen Jyllands-Posten ist Politiken seit 2003 organisatorisch im Medienkonzern JP/Politikens Hus verschmolzen. Redaktionell gehen beide Zeitungen eigene Wege.

Medium: Tageszeitung
Politische Ausrichtung: linksliberal
Auflage: 90.000 (2014)
Erscheinungsweise: täglich
Online-Bezahlmodell: Alle Inhalte kostenfrei

Standort der Redaktion: Kopenhagen, Dänemark
Herausgeber / Verlag: JP / Politikens Hus
Verbreitungsgebiet: landesweit
Gründungsjahr: 1884

Rådhuspladsen 37, 1785 Kopenhagen
Telefon: 0045 33 11 85 11
E-Mail: chefredaktionen@pol.dk
Internet: http://www.politiken.dk
Twitter: @politiken

RSS Die Texte von "Politiken" als RSS-Feed abonnieren

In der europäischen Presseschau von euro|topics wurden bisher 157 Artikel aus diesem Medium zitiert.

Alle Treffer auswählen

 

1.  Politiken - Dänemark | 17.11.2015

Terrorbekämpfung beginnt in den Ghettos

Die Bekämpfung des Terrors kann nur gemeinsam mit den Muslimen gelingen, betont die linksliberale Zeitung Politiken: "Wenn man dem islamistischen Terror den Kampf ansagen will, ... » mehr

2.  Politiken - Dänemark | 12.11.2015

Flucht nach Europa: Dänemarks schizophrene Asylpolitik

Dänemark will die Familienzusammenführung und Leistungen für Flüchtlinge weiter einschränken. Das Land muss sich endlich auf eine gemeinsame europäische Asylpolitik einlassen, fordert die linksliberale Tageszeitung ... » mehr

3.  Politiken - Dänemark | 28.10.2015

Dänemarks diskriminierende Einbürgerungspolitik

Die dänische rechtsliberale Minderheitsregierung hat die Regeln für die Erlangung der Staatsbürgerschaft verschärft. Unter anderem wurde einem Muslim, der sich für die Scharia ausgesprochen hat, ... » mehr

4.  Politiken - Dänemark | 08.10.2015

Dänemark verbrennt sich in Syrien die Finger

Dänemarks Premier Lars Løkke Rasmussen will den Kampf gegen die IS-Terrormiliz intensivieren und hat vom Parlament am Mittwoch eine Verlängerung und Erweiterung des seit einem ... » mehr

5.  Politiken - Dänemark | 22.09.2015

Flucht nach Europa: Kaum Chancen für Quotenregelung

Auf dem Gipfel der EU-Innen- und Justizminister am heutigen Dienstag in Brüssel soll die Verteilung von 120.000 Flüchtlingen endgültig geklärt werden. Die linksliberale Tageszeitung Politiken ... » mehr

6.  Politiken - Dänemark | 11.09.2015

Flucht nach Europa: Dänemark in der Zwickmühle

Dänemark hatte wegen des Andrangs Geflüchteter, die von Deutschland nach Schweden wollen, den Zugverkehr von und nach Deutschland am Mittwoch gestoppt. Wenn sich kommenden Montag ... » mehr

7.  Politiken - Dänemark | 25.08.2015

Dänemark braucht Schnellzüge und Psychologen

Dänemark diskutiert heftig über die Pläne der neuen liberalen Regierung, zur Eindämmung der Landflucht staatliche Institutionen aus Kopenhagen auszulagern. Eine hysterische Debatte, die endlich aufs ... » mehr

8.  Politiken - Dänemark | 19.08.2015

Prostitution und Drogen legalisieren

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch hat am Montag gefordert, den Besitz von Drogen zu legalisieren. Zuvor hatte sich Amnesty International dafür ausgesprochen, Prostitution zu entkriminalisieren. ... » mehr

9.  Politiken - Dänemark | 03.08.2015

Netanjahu schuld an Stimmung der Gewalt

Im Westjordanland ist am Freitag bei einem vermutlich von extremistischen jüdischen Siedlern verübten Brandanschlag ein palästinensisches Kleinkind gestorben, seine Familie wurde schwer verletzt. Die linksliberale ... » mehr

10.  Politiken - Dänemark | 26.07.2015

Dänische Regierung beugt sich Fremdenfeinden

Dänemarks liberale Minderheitsregierung, die von der rechten Dänischen Volkspartei unterstützt wird, will Artikel in ausländischen Zeitungen veröffentlichen. Darin soll über die geplanten Kürzungen der Bezüge ... » mehr

 

Weitere Inhalte