Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel




Polityka



Das Nachrichtenmagazin wurde bereits in den 1950er Jahren gegründet und diente ursprünglich als offizielles Organ der kommunistischen Partei PZPR. Damals ließ die Partei hier auch Meinungen zu, die sich nicht vollständig mit der offiziellen Linie deckten. Seit 1990 wird es von einer eigenen Genossenschaftsgesellschaft herausgegeben. Seit 1995 erscheint es als farbiges Magazin.

Medium: Magazin
Politische Ausrichtung: linksliberal
Auflage: 117.000 (2014)
Erscheinungsweise: wöchentlich am Mittwoch
Online-Bezahlmodell: Inhalte teilweise kostenpflichtig

Standort der Redaktion: Warschau, Polen
Herausgeber / Verlag: POLITYKA Sp. z o.o. S.K.A
Verbreitungsgebiet: landesweit
Gründungsjahr: 1957

ul. Słupecka 6, PL-02-309 Warszawa 22
Telefon: 0048 22 451 61 33
E-Mail: polityka@polityka.pl
Internet: http://www.polityka.pl
Twitter: @Polityka_pl   

RSS Die Texte von "Polityka" als RSS-Feed abonnieren

In der europäischen Presseschau von euro|topics wurden bisher 6 Artikel aus diesem Medium zitiert.

Alle Treffer auswählen

 

1.  Polityka - Polen | 20.01.2016

Streit mit Polen Symbol für EU-Konflikt

Polens Regierungschefin Beata Szydło hat am Dienstag im EU-Parlament erklärt, dass weder der Umbau des Verfassungsgerichts noch das neue Mediengesetz europäische Vorschriften verletzen würden. Der ... » mehr

2.  Polityka - Polen | 31.05.2011

Grüne Energie ersetzt Kernkraft

Der Atomausstieg Deutschlands bis zum Jahr 2022 ist durchaus mutig, aber aufgrund seiner innovativen Wirtschaft machbar, findet die Onlineausgabe des Nachrichtenmagazins Polityka: "Deutschland hat sich ... » mehr

3.  Polityka - Polen | 26.09.2007

Die Subjektivität der polnischen Gegenwartskultur

Die polnische Gegenwartskultur entwickelt sich rasant, stellt Piotr Sarzyński fest. "Viele Kritiker meinen, das sei keine Bewegung mehr, sondern ein regelrechtes Beben. Die 90er Jahre ... » mehr

4.  Polityka - Polen | 30.10.2006

Zeitgenössische polnische Dramaturgie

Theaterstücke aus der Zeit des Kommunismus werden in Polen nur noch selten aufgeführt, stellt Aneta Kyziol fest. Der Grund: "Ältere Regisseure wollen nicht zurück blicken, ... » mehr

5.  Polityka - Polen | 19.07.2006

Deutsch-polnische Beziehungen auf dem Tiefpunkt

Seit die deutsche Tageszeitung taz Polens Präsident Lech Kaczynski als Kartoffel bezeichnet hat, herrscht zwischen Warschau und Berlin der so genannte "Kartoffelkrieg". Tatsächlich, meint Adam ... » mehr

6.  Polityka - Polen | 08.03.2006

Milinkiewitsch über die Passivität der Weißrussen

Mit einer demokratischen Revolution gegen den diktatorischen weißrussischen Präsidenten Lukaschenko rechnet kaum jemand. Warum die Bürger so passiv sind, erklärt Alexander Milinkewitsch, wichtigster Oppositions-Kandidat bei ... » mehr

 

Weitere Inhalte