Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel




L'Humanité



1904 gründete der französische Sozialist Jean Jaurès die Tageszeitung L’Humanité. Zwischen 1920 und 1994 war die Zeitung das Organ der kommunistischen Partei Frankreichs, die noch heute Mehrheitseigner ist. 1996 war sie als erste französische Tageszeitung vollständig im Internet abrufbar. Wegen sinkender Auflage ruft die Zeitung des öfteren zu spektakulären Spendenaktionen auf.

Medium: Tageszeitung
Politische Ausrichtung: linksextrem
Auflage: 43.700 (2014)
Erscheinungsweise: Montag bis Samstag
Online-Bezahlmodell: Inhalte teilweise kostenpflichtig

Standort der Redaktion: Paris, Frankreich
Herausgeber / Verlag: Société nouvelle du journal L'Humanité
Verbreitungsgebiet: landesweit
Gründungsjahr: 1904

5, rue Pleyel, Immeuble Calliope, 93528 Saint-Denis Cedex
Telefon: 0033 1 49 22 72 72
E-Mail: www.humanite.fr/contact
Internet: http://www.humanite.fr/
Twitter: @humanite_fr

RSS Die Texte von "L'Humanité" als RSS-Feed abonnieren

In der europäischen Presseschau von euro|topics wurden bisher 22 Artikel aus diesem Medium zitiert.

Alle Treffer auswählen

 

1.  L'Humanité - Frankreich | 24.12.2015

Bleibt Frankreich nach Terror seinen Werten treu?

Frankreich stellt sich der terroristischen Bedrohung zum Jahresende nicht mehr so tapfer entgegen wie noch Anfang 2015, kritisiert die kommunistische Tageszeitung L'Humanité: "Im Januar ist ... » mehr

2.  L'Humanité - Frankreich | 29.10.2015

EU macht Politik für deutsche Autoindustrie

Der Technische Ausschuss Kraftfahrzeuge, der die EU-Kommission unterstützt, hat am Mittwoch die Grenzwerte für Dieselabgase bei Straßentests im Vergleich zu den ursprünglichen Plänen für 2017 ... » mehr

3.  L'Humanité - Frankreich | 18.08.2015

Corbyn führt Labour aus der Sackgasse

Bis Anfang September wählen die über 600.000 Mitglieder der britischen Labourpartei einen neuen Vorsitzenden. Der Abgeordnete Jeremy Corbyn, der eine rigorose Sparpolitik ablehnt und mit ... » mehr

4.  L'Humanité - Frankreich | 19.06.2015

Nur Gläubiger Schuld an Griechenlands Misere

Die Euro-Finanzminister haben sich am Donnerstagabend nicht auf einen Kompromiss mit Athen im Schuldenstreit geeinigt. Ein Treffen der Staats- und Regierungschefs der Eurozone am Montag ... » mehr

5.  L'Humanité - Frankreich | 20.05.2015

Keine Schulreform ohne Frankreichs Lehrer

Rund ein Viertel der französischen Mittelschullehrer hat am Dienstag gegen die geplante Bildungsreform gestreikt. Trotz der Proteste kündigte Premier Manuel Valls eine rasche Umsetzung des ... » mehr

6.  L'Humanité - Frankreich | 02.02.2015

Podemos und Syriza bereiten Weg für Erneuerung

Leider haben die Bewegungen in Griechenland und Spanien bisher keinen Einfluss auf den Kurs der französischen Regierung, bedauert nach der Großkundgebung der Podemos-Anhänger die kommunistische ... » mehr

7.  L'Humanité - Frankreich | 30.03.2014

Regierung muss linke Werte hochhalten

Nach der katastrophalen Kommunalwahl muss sich die Regierung auf linke Werte besinnen, wenn sie das Vertrauen der Bürger wieder gewinnen will, fordert die kommunistische Zeitung ... » mehr

8.  L'Humanité - Frankreich | 15.01.2014

Sparsamer und unsozialer als je zuvor

Frankreich wird durch Hollandes neue Sparpolitik ausbluten, prophezeit die kommunistische Tageszeitung L'Humanité: "Immer häufiger bricht Hollande mit seiner politischen Familie: Er entscheidet sich für den ... » mehr

9.  L'Humanité - Frankreich | 24.06.2013

Cahuzac-Nachwahl ist Ohrfeige für Hollande

Bei der Wahl des Nachfolgers für Ex-Minister Jérôme Cahuzac in der französischen Nationalversammlung hat der Kandidat der rechten UMP in der Stichwahl am Sonntag seinen ... » mehr

10.  L'Humanité - Frankreich | 06.03.2013

Der unsterbliche Tote

Der Sozialist Chávez zeichnete sich als Politiker durch großen Eifer aus und wurde so unsterblich, kommentiert die kommunistische Tageszeitung L'Humanité: "Das Volk liebte ihn, weil er das ... » mehr

 

Weitere Inhalte