Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel




Newsweek Polska



Die polnische Tochter des deutschen Axel-Springer-Verlags gibt Newsweek Polska als Lizenzausgabe des US-Nachrichtenmagazins Newsweek heraus. Sie verfolgt zwar keine gezielte politische Richtung, ist aber gegenüber der konservativen katholischen Gesellschaft in Polen eher kritisch eingestellt. Newsweek Polska gehört zu den meistgelesenen Nachrichtenmagazinen in Polen.

Medium: Magazin
Politische Ausrichtung: linksliberal
Auflage: 110.000 (2014)
Erscheinungsweise: wöchentlich am Montag
Online-Bezahlmodell: Inhalte teilweise kostenpflichtig

Standort der Redaktion: Warschau, Polen
Herausgeber / Verlag: Ringier Axel Springer
Verbreitungsgebiet: landesweit
Gründungsjahr: 2001

ul. Domaniewska 52, 02-672 Warszawa
Telefon: 0048 22 232 21 00
E-Mail: redakcja@newsweek.pl
Internet: http://www.newsweek.pl
Twitter: @NewsweekPolska

RSS Die Texte von "Newsweek Polska" als RSS-Feed abonnieren

In der europäischen Presseschau von euro|topics wurden bisher 35 Artikel aus diesem Medium zitiert.

Alle Treffer auswählen

 

1.  Newsweek Polska - Polen | 18.01.2016

Herabstufung durch S&P fatal für Polen

Die US-Ratingagentur Standard & Poor's hat die Kreditwürdigkeit Polens am Freitag herabgestuft. Die jüngsten Reformen hebelten die wechselseitige Kontrolle der staatlichen Institutionen aus, so die Begründung ... » mehr

2.  Newsweek Polska - Polen | 26.11.2015

PiS schaltet Verfassungsgericht gleich

Das polnische Parlament hat am Mittwoch die Wahl von fünf Verfassungsrichtern im vergangenen Oktober für ungültig erklärt. Damit hat die Regierungspartei PiS alle entscheidenden Positionen ... » mehr

3.  Newsweek Polska - Polen | 16.11.2015

Flucht nach Europa: Polens Regierung missbraucht Tragödie in Paris

Der neue polnische Europaminister Konrad Szymański will angesichts der Anschläge in Paris die EU-Quoten zur Verteilung der Flüchtlinge nicht mehr erfüllen. Sein unmoralisches Verhalten wird ... » mehr

4.  Newsweek Polska - Polen | 30.10.2015

Sacharow-Preis für Badawi ist nur erster Schritt

Das EU-Parlament hat am Donnerstag dem saudischen Blogger Raif Badawi den Sacharow-Preis zuerkannt. Badawi wurde 2014 wegen "Beleidigung des Islam" zu zehn Jahren Haft und ... » mehr

5.  Newsweek Polska - Polen | 24.09.2015

Russen wollen keinen Kriegseinsatz in Syrien

Medienberichten zufolge schafft Russland Kampfflugzeuge nach Syrien. Spiegel Online zitierte am Mittwoch einen russischen Militärexperten, der dies als Vorbereitung für eine Bodenoffensive gegen die Terrormiliz ... » mehr

6.  Newsweek Polska - Polen | 09.09.2015

Polnische Kohle zu teuer für den Weltmarkt

Der polnische Staat will den größten Kohlekonzern Europas, die Kompania Węglowa, wettbewerbsfähiger machen. Dazu sollen die unrentabelsten Zechen geschlossen werden. Das liberale Nachrichtenmagazin Newsweek Polska ... » mehr

7.  Newsweek Polska - Polen | 25.08.2015

Duda zieht im Umgang mit Medien neue Saiten auf

Polens Präsident Andrzej Duda lässt sich auf seinem Flug nach Berlin kommenden Freitag nur von ausgewählten Pressevertretern begleiten. Jacek Pawlicki vom liberalen Nachrichtenmagazins Newsweek Polska ... » mehr

8.  Newsweek Polska - Polen | 28.07.2015

Erdoğan will antikurdische Stimmung schüren

Auch wenn es den Anschein macht, hat Ankara im Kampf gegen islamistischen Terror keinen Strategiewechsel vollzogen, glaubt das liberale Nachrichtenmagazin Newsweek Polska: "Die Türkei hat ... » mehr

9.  Newsweek Polska - Polen | 23.07.2015

Polens Kirche stellt ihre Dogmen über EU-Recht

Die polnische Bischofskonferenz hat am Mittwoch die Unterzeichnung des Gesetzes zur künstlichen Befruchtung durch Präsident Bronisław Komorowski mit Bedauern aufgenommen. Doch eigentlich geht es hier ... » mehr

10.  Newsweek Polska - Polen | 01.07.2015

Demokratie muss Ultrakonservative aushalten

Polnische TV-Zuschauer haben auf Facebook eine Seite eingerichtet, auf der sie die Fernsehsender auffordern, den Journalisten Tomasz Terlikowski sowie den Geistlichen Dariusz Oko wegen ihrer ... » mehr

 

Weitere Inhalte