Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Medienindex / Artikel




Club Z



Das liberal-konservative Onlineportal Club Z konzentriert sich auf politische und wirtschaftliche Nachrichten und Kommentare. Prominente Kolumnisten sind der ehemalige TV-Journalist und Blogger Ivan Bedrov und der langjährige Brüssel-Korrespondent der Tageszeitung Trud, Vesselin Jelev. Club Z wird vom Pharma-Unternehmer Ognjan Donew herausgegeben, der zu den reichsten Männern Bulgariens gehört.

Medium: Onlineportal
Politische Ausrichtung: liberal-konservativ
Erscheinungsweise: regelmäßig aktualisiert
Visits pro Monat: < 500.000
Online-Bezahlmodell: Alle Inhalte kostenfrei

Standort der Redaktion: Sofia, Bulgarien
Herausgeber / Verlag: Ognyan Donev
Verbreitungsgebiet: landesweit
Gründungsjahr: 2014

Ul. Lachezar Stanchev 5, 1756 Sofia
Telefon: 00359 2 405 50 55
E-Mail: clubz@clubz.bg
Internet: http://www.clubz.bg/
Twitter: @clubz_bg

RSS Die Texte von "Club Z" als RSS-Feed abonnieren

In der europäischen Presseschau von euro|topics wurden bisher 16 Artikel aus diesem Medium zitiert.

Alle Treffer auswählen

 

1.  Club Z - Bulgarien | 14.01.2016

Offener Konflikt zwischen Ankara und IS-Miliz

Nach dem Anschlag in Istanbul droht die Türkei in eine Spirale der Gewalt hineingezogen zu werden, fürchtet das Nachrichtenportal Club Z: "Der inoffizielle Waffenstillstand zwischen ... » mehr

2.  Club Z - Bulgarien | 16.12.2015

Bulgaren trauen Staat nicht mal Grenzschutz zu

Die Nachricht, dass die EU die Befugnisse von Frontex ausdehnen und unter anderem die bulgarisch-türkische Grenze stärker überwachen will, wurde von den Lesern positiv aufgenommen, ... » mehr

3.  Club Z - Bulgarien | 01.12.2015

Moskaus Einsatz vergrößert syrisches Leid

Moskaus Einsatz in Syrien wird nach dem türkischen Abschuss des russischen Kampfjets noch entschiedener, prophezeit das Nachrichtenportal Club Z: "Putin wird jetzt noch dreister Assads ... » mehr

4.  Club Z - Bulgarien | 26.09.2015

Flucht nach Europa: Bulgariens Orthodoxe Kirche ist inhuman

In einem offenen Brief hat die Bulgarische Orthodoxe Kirche den Staat am Freitag dazu aufgefordert, keine weiteren Flüchtlinge aufzunehmen: Bulgarien müsse sich vor der Flüchtlingswelle ... » mehr

5.  Club Z - Bulgarien | 11.09.2015

Flucht nach Europa: Auf Taschengeld verzichten und Leben retten

Dass Europa mit der Aufnahme von Flüchtlingen an seine Grenzen stößt, hält das Nachrichtenportal Club Z für eine faule Ausrede: "Das ist ein lächerliches Argument, ... » mehr

6.  Club Z - Bulgarien | 10.09.2015

EU behandelt Flüchtlinge besser als Bulgaren

Die reichen EU-Länder sind eher bereit, ihren Arbeitsmarkt und Sozialleistungen für Flüchtlinge aus dem Nahen Osten, Afrika und Asien zu öffnen, als für Bulgaren und ... » mehr

7.  Club Z - Bulgarien | 02.06.2015

Mieser Job immer noch besser als miese Ehe

Bulgarien führt seit Jahren die Eurostat-Statistiken als Land mit der unglücklichsten Bevölkerung in der EU an, wobei als Hauptgrund für die Unzufriedenheit die niedrigen Gehälter ... » mehr

8.  Club Z - Bulgarien | 16.04.2015

Europa setzt auf Tsipras' Rücktritt

Wenn Athen keine neuen Kredite erhält, ist Premier Alexis Tsipras gezwungen, Renten und Löhne zu kürzen, meint Journalist Vesselin Jelev im liberal-konservativen Nachrichtenportal Club Z ... » mehr

9.  Club Z - Bulgarien | 11.04.2015

Daniel Smilov fordert von Bulgaren Ende des Gejammers

Dass die Bulgaren die Zukunft ihres Landes übertrieben pessimistisch sehen, ist wenig hilfreich, meint der Politologe Daniel Smilov im Nachrichtenportal Club Z: "Bulgarien verfügt über ... » mehr

10.  Club Z - Bulgarien | 09.04.2015

Turkish Stream wird enden wie South Stream

Griechenland, Ungarn, Mazedonien, die Türkei und Serbien haben am Dienstag in Budapest eine Absichtserklärung für die Unterstützung des russischen Pipeline-Projekts Turkish Stream unterzeichnet. Das Projekt ... » mehr

 

Weitere Inhalte