Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Debatten verfolgen / Debatten verfolgen

Umbruch in Ägypten


Die Herrschaft der Muslimbrüder ist vorbei: Das ägyptische Militär hat den gewählten Präsidenten Mursi gestürzt und Neuwahlen angekündigt. Wird der Putsch die Islamisten radikalisieren, und was bedeutet er für die junge Demokratie?



Corriere della Sera - Italien | Dienstag, 24. September 2013

Restauration in Ägypten schreitet voran

Zwölf Wochen nach dem Sturz von Präsident Mohammed Mursi hat ein Gericht in Kairo am Montag die Muslimbruderschaft verboten. Die Restauration in Ägypten schreitet voran, konstatiert die liberal-konservative Tageszeitung Corriere della Sera: » mehr


Arab News - Saudi-Arabien | Dienstag, 20. August 2013

Außenansichten: Hände weg von Ägypten

Die große Mehrheit der Ägypter steht hinter dem Vorgehen der Militärs gegen die Muslimbrüder und hat kein Verständnis für die Einmischung des Westens, argumentiert Kolumnistin Linda S. Heard in der Tageszeitung Arab News: » mehr


The Jerusalem Post - Israel | Mittwoch, 21. August 2013

Außenansichten: Sturz von Mursi legitim

Ägyptens Botschafter in London, Ashraf el-Kholy, hat diese Woche in einem Interview die Muslimbrüder mit den Nazis verglichen. Eine Gefahr für die Demokratie sind sie jedenfalls, meint der Kolumnist Gershon Baskin in der konservativ-liberalen Tageszeitung The Jerusalem Post: » mehr


Lidové noviny - Tschechien | Donnerstag, 22. August 2013

Freilassung Mubaraks ist Akt der Rache

Ein Gericht in Ägypten hat am Mittwoch die Haftentlassung des früheren Machthabers Husni Mubarak angeordnet. Der Ex-Präsident war vor einem Jahr wegen Beihilfe zur Tötung von Demonstranten zu einer lebenslangen Gefängnisstrafe verurteilt worden. Die konservative Tageszeitung Lidové noviny sieht das sehr kritisch: » mehr


El Periódico de Catalunya - Spanien | Donnerstag, 22. August 2013

EU-Waffenembargo gegen Ägypten wenig effektiv

Die EU-Außenminister haben sich auf ihrem Sondertreffen am Mittwoch darauf geeinigt, keine Waffen und andere Güter mehr nach Ägypten zu liefern, die zur Unterdrückung der Bevölkerung genutzt werden können. Die linksliberale Tageszeitung El Periódico de Catalunya zweifelt an der Effektivität des Beschlusses: » mehr


Avvenire - Italien | Mittwoch, 21. August 2013

Ägypten nicht in die Arme der Saudis treiben

Die EU-Außenminister beraten am heutigen Mittwoch über Reaktionen auf die Gewalt in Ägypten, etwa das Aussetzen militärischer und finanzieller Hilfen. Doch damit würden sie Ägyptens Generäle in die Arme Riads treiben, warnt die katholische Tageszeitung Avvenire: » mehr


Irish Examiner - Irland | Dienstag, 20. August 2013

Mursi ist schuld am blutigen Chaos

Am Chaos in Ägypten ist weniger die Armee als vielmehr der abgesetzte Präsident Mohammed Mursi schuld, analysiert die liberale Tageszeitung Irish Examiner: » mehr


Top-Thema vom Dienstag, 20. August 2013

EU plant Krisentreffen zu Ägypten

Als Reaktion auf die Gewalt in Ägypten wollen die EU-Außenminister am Mittwoch über Sanktionen beraten. Washington hält derweil an seinen Militärhilfen fest. Den USA ist ... » mehr


Süddeutsche Zeitung - Deutschland | Dienstag, 20. August 2013

Israel unterstützt Armee aus Angst vor Anarchie

Israelische Diplomaten setzen sich Medienberichten zufolge bei der EU und den USA dafür ein, dass diese an ihren Militärhilfen für Ägypten festhalten. Es ist die pure Angst vor der Anarchie, die Israel dazu treibt, erklärt die linksliberale Süddeutsche Zeitung: » mehr


Corriere del Ticino - Schweiz | Dienstag, 20. August 2013

Obama ist pragmatisch und wartet ab

Trotz Forderungen auch aus dem eigenen Land friert die US-Regierung die militärischen Hilfen für Kairo vorerst nicht ein. Das Abwarten ist rein pragmatisch, konstatiert die liberale Tageszeitung Corriere del Ticino: » mehr


Milliyet - Türkei | Dienstag, 20. August 2013

Türkei hat Vermittlerrolle verloren

Während die Türkei in der Vergangenheit bei Krisen im Nahen Osten als Vermittler zwischen verfeindeten Gruppen agiert hat, wird sie inzwischen international eher als parteiischer Akteur wahrgenommen, auch jetzt in Ägypten, beklagt die konservative Tageszeitung Milliyet: » mehr


Financial Times - Großbritannien | Montag, 19. August 2013

Ägypten braucht Stabilität, nicht Demokratie

Rasche Neuwahlen würden die Lage in Ägypten in der derzeitigen Situation nur verschlimmern, warnt die konservative Tageszeitung Financial Times: » mehr


Top-Thema vom Montag, 19. August 2013

EU sucht gemeinsame Haltung zu Ägypten

Europäische Diplomaten beraten am heutigen Montag in Brüssel über Europas Reaktion auf die Gewalteskalation in Ägypten. Mehrere Mitgliedsländer haben bereits ihre Finanzhilfen eingefroren. Da Ägyptens ... » mehr


La Repubblica - Italien | Montag, 19. August 2013

Verbot der Muslimbrüder wäre verhängnisvoll

Ein Sprecher der ägyptischen Übergangsregierung hat am Freitag erklärt, dass ein Verbot der Muslimbruderschaft erwogen wird. Die Bewegung wie in der Ära Mubarak wieder für illegal zu erklären, bedeutet sie zu radikalisieren, warnt die linksliberale Tageszeitung La Repubblica: » mehr


Die Presse - Österreich | Montag, 19. August 2013

Dem Westen fehlt ein Druckmittel

Alle diplomatischen Vermittlungsversuche zur Entschärfung der Lage in Ägypten haben bisher versagt, weil der Westen nicht genügend Druckmittel hat, konstatiert die liberal-konservative Tageszeitung Die Presse: » mehr


Eleftherotypia - Griechenland | Samstag, 17. August 2013

Wer sich auf UN und EU verlässt, ist verloren

Auf die Ankündigung eines Sondertreffens der EU-Außenminister zur Krise in Ägypten reagiert die linksliberale Tageszeitung Eleftherotypia mit Galgenhumor: » mehr


Top-Thema vom Freitag, 16. August 2013

Unentschlossene Ägypten-Politik der USA

US-Präsident Barack Obama hat am Donnerstag das brutale Vorgehen der ägyptischen Regierung gegen Anhänger des gestürzten Staatschefs Mohammed Mursi verurteilt. Von einer Aussetzung der jährlich ... » mehr


Il Foglio Quotidiano - Italien | Freitag, 16. August 2013

Wankelmut kennzeichnet US-Außenpolitik

Mehr als die Absage des für September geplanten Militärmanövers mit Ägypten ist von Obama nicht zu erwarten, schimpft die rechtspopulistische Tageszeitung Il Foglio: » mehr


Libération - Frankreich | Freitag, 16. August 2013

Ägyptens Generäle töten Arabischen Frühling

Die blinde Gewalt des ägyptischen Militärs richtet Ägypten zugrunde, analysiert die linksliberale Tageszeitung Libération: » mehr


Politiken - Dänemark | Freitag, 16. August 2013

EU muss für Versöhnung kämpfen

Die EU muss in dem blutigen Konflikt in Ägypten vermitteln, fordert die linksliberale Tageszeitung Politiken: » mehr


The Times - Großbritannien | Donnerstag, 15. August 2013

Es gibt keine Weltpolizei mehr

Auch die Krise in Ägypten verdeutlicht, dass die USA ihre Rolle als Weltpolizist verloren haben, analysiert die konservative Tagezeitung The Times: » mehr


Tages-Anzeiger - Schweiz | Donnerstag, 15. August 2013

Brutale Armee ist USA lieber als Islamisten

Wie früher schon setzen die USA lieber auf Ägyptens brutale, aber kontrollierbare Armee als auf mögliche US-Kritiker, kommentiert der Tages-Anzeiger: » mehr


Top-Thema vom Donnerstag, 15. August 2013

Ägypten im Ausnahmezustand

Nach blutigen Straßenschlachten mit Hunderten Toten hat die Regierung in Kairo am Mittwoch den Ausnahmezustand verhängt. Die Sicherheitskräfte hatten zuvor die Protestlager von Anhängern des ... » mehr


El Periódico de Catalunya - Spanien | Donnerstag, 15. August 2013

Keine Spur von mutiger Zivilgesellschaft

Nur das Aufbegehren der ägyptischen Zivilgesellschaft als dritter Kraft könnte die Gewalt und die Spaltung des Landes stoppen, analysiert die linksliberale Tageszeitung El Periódico de Catalunya: » mehr


Frankfurter Allgemeine Zeitung - Deutschland | Donnerstag, 15. August 2013

Ägypten droht sich komplett zu spalten

Die Räumung des Tahrir-Platzes in Kairo ist eine Zäsur, der eine dauerhafte Spaltung der ägyptischen Gesellschaft folgen könnte, befürchtet die konservative Frankfurter Allgemeine Zeitung: » mehr


Radikal - Türkei | Donnerstag, 15. August 2013

Waffengewalt wird Proteste nicht unterdrücken

Weder die Regierung in Kairo noch die internationale Gemeinschaft haben damit gerechnet, dass die Muslimbrüder nach dem Militärputsch Anfang Juli so lange ausharren würden, analysiert die liberale Tageszeitung Radikal. Die gewaltsame Räumung der Protestlager hält sie für einen Fehler: » mehr


Financial Times - Großbritannien | Mittwoch, 14. August 2013

USA sollen Militärs Geldhahn abdrehen

Die internationale Gemeinschaft muss mehr Druck auf die Konfliktparteien in Ägypten ausüben, um die Gewalt zu stoppen, fordert die konservative Tageszeitung The Financial Times: » mehr


Delo - Slowenien | Donnerstag, 15. August 2013

Menschenleben sind der Armee nichts mehr wert

Über das blutige Vorgehen der ägyptischen Armee gegen die Anhänger des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi ist die linksliberale Tageszeitung Delo nicht überrascht: » mehr


Helsingin Sanomat - Finnland | Dienstag, 30. Juli 2013

Die Armee in Ägypten ist gescheitert

Nach den blutigen Zusammenstößen zwischen der Armee und Anhängern des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi am Wochenende hält die liberale Tageszeitung Helsingin Sanomat die Politik der Militärs in Ägypten für gescheitert: » mehr


Top-Thema vom Montag, 29. Juli 2013

Gewalt in Ägypten eskaliert

In Ägypten ist es am Wochenende zu den blutigsten Ausschreitungen seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi gekommen. Mehr als 80 Menschen wurden ... » mehr


Pravda - Slowakei | Montag, 29. Juli 2013

Traum vom demokratischen Ägypten zerplatzt

Die blutige Gewalt am Wochenende in Kairo zeugt nach Meinung der linken Zeitung Pravda davon, dass der Traum von einem bald schon demokratischen Ägypten zerplatzt ist: » mehr


Corriere della Sera - Italien | Montag, 29. Juli 2013

Lady Ashtons schwierige Mission

In Ägypten muss alles getan werden, um den Konflikt friedlich zu lösen, mahnt die liberal-konservative Tageszeitung Corriere della Sera und lobt die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton für ihren neuerlichen Besuch in Kairo: » mehr


Die Presse - Österreich | Montag, 29. Juli 2013

Die verlogene Realpolitik des Westens

Die Regierungen in Europa und den USA müssen sich von ihrer verlogenen Realpolitik verabschieden und für die Menschenrechte in Ägypten kämpfen, fordert die liberal-konservative Tageszeitung Die Presse: » mehr


Tages-Anzeiger - Schweiz | Montag, 29. Juli 2013

Selten war das Land der Freiheit ferner

Die finstere Mubarak-Ära kehrt zurück, lautet die düstere Prognose des liberalen Tages-Anzeigers: » mehr


Süddeutsche Zeitung - Deutschland | Mittwoch, 24. Juli 2013

Auf Ägyptens Straßen regieren die Hetzer

Die EU-Außenminister haben am Montag Freiheit für Ägyptens gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi verlangt, der seit dem 3. Juli an einem unbekannten Ort festgehalten wird. Die linksliberale Süddeutsche Zeitung vergleicht die aktuelle Lage in Ägypten mit einer Dorfschlägerei: » mehr


Top-Thema vom Freitag, 12. Juli 2013

Muslimbrüder geben nicht auf

Die Muslimbrüder in Ägypten haben für den heutigen Freitag zu neuen Massenprotesten gegen den Sturz von Präsident Mohammed Mursi aufgerufen. Das Angebot von Übergangspremier Hazem ... » mehr


Il Sole 24 Ore - Italien | Freitag, 12. Juli 2013

USA setzen Zusammenarbeit mit Generälen fort

Die USA haben trotz der Unruhen in Kairo am Mittwoch signalisiert, der ägyptischen Luftwaffe demnächst vier weitere Kampfjets vom Typ F-16 liefern zu wollen. Sie haben es eilig, Mursi fallen zu lassen, und werben wieder um die Gunst der Generäle, schimpft die liberale Wirtschaftszeitung Il Sole 24 Ore: » mehr


Vatan - Türkei | Freitag, 12. Juli 2013

Nicht ohne die Muslimbrüder

Die Macht der Muslimbrüder in Ägypten schmilzt dahin, beobachtet die konservative Tageszeitung Vatan und warnt, dass diese Entwicklung in einen Bürgerkrieg münden könnte: » mehr


WOZ - Die Wochenzeitung - Schweiz | Donnerstag, 11. Juli 2013

Gut Ding braucht Weile

Ägypten muss sich nun Zeit nehmen für tiefgreifende und nachhaltige Systemreformen, empfiehlt die linke Wochenzeitung WOZ, denn "eine echte Demokratie liegt ... in weiter Ferne. ... » mehr


Eesti Päevaleht - Estland | Donnerstag, 11. Juli 2013

Ägypter sehnen sich nach alten Machthabern

Die Unruhen in Ägypten halten auch nach Einsetzung eines Übergangspremiers an. Die Anhänger des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi riefen für Freitag zu einer Großdemonstration in Kairo auf. Die liberale Tageszeitung Eesti Päevaleht schreibt, dass viele Ägypter sich schon nach den Zeiten von Ex-Präsident Hosni Mubarak sehnen: » mehr


Top-Thema vom Mittwoch, 10. Juli 2013

Neuer Fahrplan für Ägypten

Ägyptens Übergangspräsident Adli Mansur hat am Dienstag den Ökonomen Hazem al-Beblawi zum Regierungschef ernannt. Bis spätestens Februar 2014 sollen die Verfassung überarbeitet und Neuwahlen abgehalten ... » mehr


Süddeutsche Zeitung - Deutschland | Mittwoch, 10. Juli 2013

Ein vernünftiger Weg aus der Krise

Der Fahrplan des Interimspräsidenten Adli Mansur für den Weg aus der Staatskrise ist vernünftig, meint die linksliberale Süddeutsche Zeitung und hofft, dass die Jugend sich in den kommenden Monaten verstärkt einmischt: » mehr


Göteborgs-Posten - Schweden | Mittwoch, 10. Juli 2013

Jetzt müssen die Frauen zum Zug kommen

Mit der Überarbeitung der Verfassung muss sich die ägyptische Politik endlich den Frauen öffnen, drängt die liberale Tageszeitung Göteborgs-Posten: » mehr


Il Sole 24 Ore - Italien | Mittwoch, 10. Juli 2013

Der politische Islam führt in eine Sackgasse

Die Muslimbrüder lehnen die Ernennung von Hazem al-Beblawi zum Übergangspremier und den Fahrplan zu Neuwahlen in Ägypten weiterhin ab. Ihre Blockadehaltung zeigt, dass der politische Islam eine Sackgasse ist, konstatiert die liberale Wirtschaftszeitung Il Sole 24 Ore: » mehr


Gazeta Wyborcza - Polen | Mittwoch, 10. Juli 2013

Ägypten braucht eine große Koalition

Eine große Koalition nach dem Vorbild Tunesiens empfiehlt die liberale Tageszeitung Gazeta Wyborcza für Ägypten: » mehr


Le Figaro - Frankreich | Montag, 8. Juli 2013

Pakt von Armee und Muslimbrüdern nötig

Bei Gefechten zwischen Armee und Anhängern der Muslimbrüder sind am Montag in Kairo Dutzende Menschen erschossen und Hunderte verletzt worden. Militär und Islamisten beschuldigen sich gegenseitig, das Feuer eröffnet zu haben. Die konservative Tageszeitung Le Figaro dringt auf Aufklärung und Zusammenarbeit zwischen den beiden verfeindeten Gruppen: » mehr


The Daily Telegraph - Großbritannien | Montag, 8. Juli 2013

USA müssen Ägypten vor Bürgerkrieg bewahren

Ägyptens Übergangspräsident Adli Mansur hat am Montag Parlamentswahlen innerhalb des nächsten halben Jahres angeordnet. Ohne Einschreiten der USA droht dem Land jedoch ein Bürgerkrieg, warnt die konservative Tageszeitung The Daily Telegraph: » mehr


Top-Thema vom Montag, 8. Juli 2013

Blockade und Gewalt in Ägypten

In Ägypten haben die Salafisten die Regierungsbildung am Wochenende blockiert und zwei Kandidaten für das Amt des Übergangspremiers abgelehnt. Bei Zusammenstößen zwischen Anhängern und Gegnern ... » mehr


Der Tagesspiegel - Deutschland | Montag, 8. Juli 2013

Militär und Mittelschicht gleich egoistisch

Angesichts der unsicheren Lage in Ägypten versuchen alle Beteiligten nur, ihre Privilegien zu sichern, kritisiert der liberale Tagesspiegel: » mehr


Novi list - Kroatien | Montag, 8. Juli 2013

Panischer Erdoğan unterstützt Mursi

Die Regierung in Ankara hat in den vergangenen Tagen die Absetzung des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi durch die Armee scharf verurteilt. Kein Wunder, dass es Premier Recep Tayyip Erdoğan und seine Leute nun mit der Angst zu tun bekommen, bemerkt die linksliberale Tageszeitung Novi List: » mehr


Corriere della Sera - Italien | Montag, 8. Juli 2013

Einfluss der Salafisten wird unterschätzt

Die Regierungsbildung in Kairo stockt. Die Salafisten lehnten nach Friedensnobelpreisträger Mohammed el Baradei auch einen Wirtschaftsjuristen als Regierungschef ab. Ihre Macht wird unterschätzt, beklagt die liberal-konservative Tageszeitung Corriere della Sera: » mehr


Die Presse - Österreich | Sonntag, 7. Juli 2013

Folgt Ägypten der Türkei oder Algerien?

Alles hängt in Ägypten nun davon ab, ob es der Politik gelingt, die Islamisten zu integrieren, bemerkt die liberal-konservative Tageszeitung Die Presse und blickt skeptisch in die Zukunft: » mehr


The Economist - Großbritannien | Samstag, 6. Juli 2013

Gefährliche Botschaft für Islamisten weltweit

Mursis Absetzung durch die Armee ist ein gefährlicher Präzedenzfall, fürchtet das wirtschaftsliberale britische Wochenmagazin The Economist: » mehr


Berlingske - Dänemark | Freitag, 5. Juli 2013

Mursis Sturz verdeutlicht westliches Dilemma

Die Absetzung von Präsident Mursi durch das ägyptische Militär stürzt den Westen nach Ansicht der liberal-konservativen Tageszeitung Berlingske in ein Dilemma: » mehr


Frankfurter Allgemeine Zeitung - Deutschland | Freitag, 5. Juli 2013

Auftrieb für arabischen Säkularismus

Auf einen neuen Säkularismus hofft nach dem Sturz von Mursi die konservative Frankfurter Allgemeine Zeitung: » mehr


The Independent - Großbritannien | Freitag, 5. Juli 2013

Ein Rückschritt auf dem Weg zur Demokratie

Der Militärputsch gegen Mursi ist ein Rückschritt für Ägypten, klagt die linksliberale britische Tageszeitung The Independent: » mehr


Der Standard - Österreich | Donnerstag, 4. Juli 2013

Islamisten könnten sich radikalisieren

Die Absetzung des umstrittenen Präsidenten ist noch kein Garant für eine friedliche Entwicklung in Ägypten, warnt die linksliberale Tageszeitung Der Standard: » mehr


La Stampa - Italien | Donnerstag, 4. Juli 2013

Zurück zum Beginn des Arabischen Frühlings

Mit dem Sturz Mursis kehrt auch der Ursprungsgedanke des Arabischen Frühlings wieder zurück, meint die liberale Tageszeitung La Stampa: » mehr


Upsala Nya Tidning - Schweden | Donnerstag, 4. Juli 2013

Ägypten braucht Demokraten statt Militärs

Die Absetzung von Präsident Mohammed Mursi durch das ägyptische Militär sieht die liberale Tageszeitung Upsala Nya Tidning als Gefahr für die junge Demokratie des Landes: » mehr


Trouw - Niederlande | Donnerstag, 4. Juli 2013

In Kairo gilt das Recht des Stärkeren

Der Militärputsch hat das demokratische Experiment in Ägypten brutal beendet, analysiert die christlich-soziale Tageszeitung Trouw: » mehr


Neue Zürcher Zeitung - Schweiz | Donnerstag, 4. Juli 2013

Muslimbrüder auf ganzer Linie gescheitert

Die Muslimbruderschaft ist mit ihrer Politik in Kairo auf ganzer Linie gescheitert, konstatiert die liberal-konservative Neue Zürcher Zeitung: » mehr

 

Original in Deutsch

© Bundeszentrale für politische Bildung

 

Weitere Artikel zu den Themen » Innenpolitik, » Unruhen / Krawalle, » Ägypten
Mehr aus der Presseschau zu den Themen » Innenpolitik, » Unruhen / Krawalle, » Ägypten


Weitere Inhalte