Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Autorenindex


Zilahy, Peter


RSS Die Texte von "Zilahy, Peter" als RSS-Feed abonnieren


In der europäischen Presseschau von euro|topics wurde bisher 1 Artikel dieses Autors/ dieser Autorin zitiert.


Süddeutsche Zeitung - Deutschland | 22.09.2006

Peter Zilahy über die Unruhen in Ungarn

Der ungarische Autor Peter Zilahy ist "furchtbar wütend" über die Proteste in seinem Land, weil die Ungarn, die sich empören, gegen die Wahrheit protestierten. Unter den Demonstranten und Randalierern werden "die Verlierer des Systemwechsels sein, die vielen unzufriedenen Leute, die etwas kaputtschlagen möchten und meinen, dass man das jetzt dürfe. Manche werden allein wegen der Keilerei kommen. Die unvorbereiteten Veranstalter können tausende Fehler machen. Vielleicht wird Blut fließen in den Straßen von Budapest, vielleicht gar nicht wenig. Was dann, wer wird dann verantwortlich sein dafür, dass sich die Nation selbst blutig schlägt? Wessen Kissen wird morgens härter sein? Das Kissen desjenigen, der in einem schwachen Augenblick dachte, nicht lügen zu müssen, oder desjenigen, der so tat, als hätte er gar nichts davon gehört? Die Entwicklung ist nicht aufzuhalten. Die ungarische Demokratie hat mit Vollgas Verkehrssperren überfahren. Eines haben wir jedoch erreicht. Niemand wird je wieder die Wahrheit sagen."

» Autorenindex


Weitere Inhalte