Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Autorenindex


Zuijderland, Marcel


RSS Die Texte von "Zuijderland, Marcel" als RSS-Feed abonnieren


In der europäischen Presseschau wurden bisher 2 Artikel dieses Autors/ dieser Autorin zitiert.


NRC Handelsblad - Niederlande | 25.06.2009

Sportler sollen Recht auf Doping haben

Die niederländische Regierung hat Fitness- und Sportclubs zu Sanktionen gegen Sportler aufgerufen, die verbotene Mittel zum Aufbau von Muskelmasse und zur Leistungssteigerung einnehmen. Das sei Unsinn, meint der Philosoph und Publizist Marcel Zuijderland in der liberalen Tageszeitung NRC Handelsblad: "Beim Sport geht es darum, Leistung zu optimieren. Sportler interessieren sich für Technologien, die ihre Leistung fördern. Darunter fallen alle möglichen ausgeklügelten Trainings-, Ernährung- und Materialtechniken, aber auch chemische und biologische leistungserhöhende Mittel. Doping ist untrennbar mit Sport verbunden. Das ist immer so gewesen und wird immer so sein. ... Ausschlaggebend muss nicht die Illusion von 'fair play' sein, sondern das Selbstbestimmungsrecht des Individuums über seinen eigenen Körper. Das Recht darf nicht in den Händen von Dopingbehörden liegen, und schon gar nicht in denen der Regierung. Der Sportler selbst entscheidet, wie weit er gehen will."

NRC Handelsblad - Niederlande | 30.01.2009

Falsches Bild von Stauffenberg

Der Spielfilm über das Stauffenberg-Attentat "Operation Walküre" vermittle ein falsches Bild des Widerstandskämpfers, meint der Philosoph Marcel Zuijderland in der liberalen Tageszeitung NRC Handelsblad. Claus Schenk Graf von Stauffenberg verachtete seiner Ansicht nach genau wie die Nationalsozialisten die Weimarer Republik. "Darum wollte Stauffenberg auch mit seinem Anschlag 1944 nicht die Demokratie einführen. Er war ein Reaktionär, der die aristokratischen Verhältnisse in Deutschland wiederherstellen wollte. Mit Tom Cruise in der Hauptrolle wird uns auch kein ehrliches Bild des echten Stauffenberg gegeben. ... Nur off-stage ist Cruise mit Stauffenberg zu vergleichen. Genau wie Stauffenberg sich dem sektiererischen Kreis um [den Dichter Stefan] George verbunden fühlte, ist Tom Cruise seit Jahren fanatischer Anhänger und Aushängeschild der Scientology-Kirche. Doch damit hört die Ähnlichkeit auch schon auf. ... Zurecht nannte Berthold Graf von Stauffenberg, der älteste Sohn von Stauffenberg, es kranksinnig, dass ein Anhänger einer totalitären Ideologie das Opfer eines totalitären Regimes spielt."

» Autorenindex


Weitere Inhalte