Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Autorenindex


Palokaj, Augustin


RSS Die Texte von "Palokaj, Augustin" als RSS-Feed abonnieren


In der europäischen Presseschau wurden bisher 22 Artikel dieses Autors/ dieser Autorin zitiert.

Alle Treffer auswählen

 

1.  Jutarnji list - Kroatien | 20.01.2016

Griechenland ist das Hauptproblem

In der Flüchtlingskrise hat die EU vollkommen versagt und es wird immer absurder, urteilt die liberale Tageszeitung Jutarnji list: "Die allergrößte Blamage ist die komplett ... » mehr

2.  Jutarnji list - Kroatien | 19.01.2016

Bosnien kann selbstbewusst in die EU streben

Bosnien-Herzegowina hat verkündet, bis Ende des Monats offiziell den Antrag auf EU-Mitgliedschaft zu stellen. Bedenken aus Brüssel sollten das Land in seinem Vorhaben erst recht ... » mehr

3.  Jutarnji list - Kroatien | 08.01.2016

Brüssel kann Warschau nicht disziplinieren

Mit der Unterzeichnung des umstrittenen Mediengesetzes durch Präsident Duda wird die europäische Medienfreiheit mit Füßen getreten und die EU kann nichts dagegen unternehmen, bedauert die ... » mehr

4.  Jutarnji list - Kroatien | 23.12.2015

Putin wird weiter mit Sanktionen leben

Die EU hat die Wirtschaftssanktionen gegen Russland bis zum 31. Juli 2016 verlängert, wie der Ministerrat am Montag mitteilte. Und ein Ende ist noch lange ... » mehr

5.  Jutarnji list - Kroatien | 11.12.2015

Nur USA können Ordnung auf Balkan sichern

20 Jahre nach dem Abkommen von Dayton und der Beendigung des Kriegs in Ex-Jugoslawien ist ein Engagement der USA auf dem Balkan immer noch unumgänglich, ... » mehr

6.  Jutarnji list - Kroatien | 03.12.2015

Beitritt wichtig für Westbalkan

Die offizielle Einladung der Nato an Montenegro ist ein wichtiger Schritt zur Stabilisierung des Westbalkans, erklärt die liberale Tageszeitung Jutarnji list: "Albanien und Kroatien sind ... » mehr

7.  Jutarnji list - Kroatien | 23.10.2015

Umgang mit Balkanroute gemeinsam regeln

Der Flüchtlingsgipfel der meistbetroffenen europäischen Staaten ist eine sehr gute Möglichkeit, klare Absprachen zu treffen, meint die liberale Tageszeitung Jutarnji list: "Merkel wird den anderen ... » mehr

8.  Jutarnji list - Kroatien | 05.10.2015

Warum sollte Ankara der EU helfen?

Die EU hält die Türkei seit zehn Jahren mit Beitrittsverhandlungen hin, erinnert die liberale Tageszeitung Jutarnji List und fragt sich, warum das Land unter diesen ... » mehr

9.  Jutarnji list - Kroatien | 15.09.2015

Flucht nach Europa: Kroatien bekommt jetzt Probleme

Ungarische Grenzpolizisten haben am Montag die letzte Lücke im Grenzzaun zu Serbien geschlossen. Die liberale Tageszeitung Jutarnji List weiß, welche neue Route die Flüchtlinge nun ... » mehr

10.  Jutarnji list - Kroatien | 11.09.2015

Korrekte Hilfe für Kroatiens Franken-Opfer

Der kroatische Finanzminister Boris Lalovac hat vergangene Woche ankündigt, Kredite kroatischer Bürger aus Schweizer Franken in Euro umzutauschen um die Zinsbelastung der Bürger zu verringern. ... » mehr

 

» Autorenindex


Weitere Inhalte