Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Autorenindex


Niskakangas, Tuomas


RSS Die Texte von "Niskakangas, Tuomas" als RSS-Feed abonnieren


In der europäischen Presseschau von euro|topics wurde bisher 1 Artikel dieses Autors/ dieser Autorin zitiert.


Helsingin Sanomat - Finnland | 22.08.2013

Whistleblower musste verurteilt werden

Die Strafe für Bradley Manning ist gerechtfertigt, argumentiert die liberale Tageszeitung Helsingin Sanomat: "Die auf vermutlich zehn Jahre hinauslaufende Gefängnisstrafe ist hart, aber nicht völlig unangemessen. Der Staat hätte sich ein abschreckendes Urteil gewünscht, doch er hat es nicht bekommen, und das ist gut. Doch Manning hätte auch nicht frei gesprochen werden können. Er hat den größten Geheimnisverrat in der Geschichte der USA begangen, der den Feinden des Staates hätte nutzen können. Jeder Staat hätte ihn irgendwie verurteilt. Manning war sich bewusst, dass seine Enthüllungen strafbar sind und hat seine Schuld teilweise eingestanden. Allein für die eingestandenen Straftaten hätte Manning eine Höchststrafe von 20 Jahren Gefängnis bekommen können. Manning ebenso wie der andere Whistleblower, Edward Snowden, haben mit ihren Taten der Gesellschaft vermutlich mehr genutzt als geschadet. ... Dennoch können die Bürger in einem Rechtsstaat nicht selbst entscheiden, wann es angebracht ist, das Recht zu brechen."

» Autorenindex


Weitere Inhalte