Navigation

 
Wichtiger Hinweis:
Sie befinden sich im Archiv von euro|topics. Aktuelle Beiträge aus der europäischen Presseschau finden Sie unter www.eurotopics.net.

Home / Autorenindex


de Lagasnerie, Geoffroy


RSS Die Texte von "de Lagasnerie, Geoffroy" als RSS-Feed abonnieren


In der europäischen Presseschau von euro|topics wurde bisher 1 Artikel dieses Autors/ dieser Autorin zitiert.


Le Monde - Frankreich | 24.03.2015

Geoffroy de Lagasnerie über die Fehler bei der Terrorbekämpfung

Frankreichs Premier Manuel Valls hat am vergangenen Donnerstag einen Gesetzentwurf über zusätzliche Mittel für Polizei und Geheimdienste zur Terrorbekämpfung vorgestellt. Das ist genau der falsche Ansatz, um die Gewaltspirale zu durchbrechen, meint der Philosoph und Soziologe Geoffroy de Lagasnerie in der linksliberalen Tageszeitung Le Monde: "Wir haben es mit der Zurschaustellung einer repressiven Konzeption staatlichen Handelns zu tun. Wobei sich der Staat damit zufrieden gibt, auf das zu reagieren, was in der Welt passiert, indem er die Mittel für die Sicherheitskräfte aufstockt. Was würde es hingegen heißen, wenn man auf terroristische Bedrohungen mit mehr sozialer Gerechtigkeit, mehr Demokratie und weniger Gewalt reagieren würde? Was würde es bedeuten, das staatliche Handeln vor allem auf soziale Strukturen und deren Transformation auszurichten, also stärker auf die Ursachen der Phänomene, die wir bekämpfen wollen, als auf die Effekte, die diese verursachen? Auf diese wichtigen Fragen hätte man Antworten finden sollen. ... Indem Manuel Valls die gleiche zum Scheitern verurteilte Linie wie die USA einschlägt, verdammt er uns dazu, die gleichen Fehler wie sie zu wiederholen. Wir werden die wahren Probleme unangetastet lassen und somit in einer Phase stagnieren, die von Angst, Gefahr und Verletzbarkeit geprägt ist, woraus sich wiederum die Gewaltspirale nährt."

» Autorenindex


Weitere Inhalte